Produkte > Schnüre, Schläuche und Hochtemperatur-Bänder > BIO-TEX-Dichtung bewehrt Typ ECZ/BIO

BIO-TEX-Dichtung bewehrt Typ ECZ/BIO

Die Dichtung vom Typ ECZ/BIO wird aus hochwertigen feuerfesten biologisch abbaubaren Fasern hergestellt, die mit Inconel bewehrt werden und bei Temperaturen bis zu 1100°C einsetzbar sind. Im Gegensatz zu keramischen Fasern unterliegt dieses Material keinen hygienischen Beschränkungen in den Ländern der Europäischen Union nach der Anmerkung Q zur Richtlinie 97/69 EG. Die eingesetzten Fasern zeichnen sich durch hervorragende thermische Stabilität aus und behalten ihre ursprüngliche Struktur bis die maximale Arbeitstemperatur. Produkte vom Typ BIO-TEX beinhalten weder feuerfeste keramische Fasern (RCF) noch Asbest. Schnüre und Dichtungen vom Typ BIO-TEX sind für den Einsatz in Öfen, Klappen, Einstiegsschächten, Putzlöcher und Dilatationsfugen vorgesehen. Sie wird u.a. in Kraftwerken (Kohlemühlen), Kokereien (Koksofenbatterien), Gießereien (Formdichtungen), in der Keramikindustrie (Keramikwagen und Öfen) und in der kommunalen Wirtschaft (Kohleöfen) eingesetzt.

BESCHREIBUNG DES PARAMETERS

WERT

TYP

ECZ-BIO

Rohmaterial

BIO-TEX Garn bewehrt

Maximale Spitzentemperatur in °C

1100

Maximale Dauertemperatur in °C

1000

Minimale Temperatur in °C

- 100

Art der Bewehrung

Draht CrNi ø 0,1 mm

Maximale Schrumpfbarkeit in %

3

Anteil von organischen Fasern in %

~ 18

Maximaler Röstverlust in %

18

Dichte in g/cm3

0,65 ± 15 %

Farbe

weiß-grün

Abmessungsbereich in mm

6 – 90

ECZ-BIO/G – mit Graphit

6-16 mm – Rolle min. 5 kg
17-90 mm – Rolle min. 10 kg



europolit

Frage nach dem Produkt
BIO-TEX-Dichtung bewehrt Typ ECZ/BIO