Produkte > Schnüre, Schläuche und Hochtemperatur-Bänder > Keramische, bewehrte Abdichtung mit der Glaseinlage Typ ECS

Keramische, bewehrte Abdichtung mit der Glaseinlage Typ ECS

Diese Abdichtung besteht aus dem Glasgarnkern oder der Glasmatte, welche mit dem mit Inconel verstärkten Glasgarn sehr dicht umflochten ist.

Anwendung

Sie ist zum Abdichten der verschiedenartigen Trockner, Industrieöfen, Steinkohlemühlen, wie auch zur Thermoisolierung der heißen Elemente verwendet. Hohe chemische Beständigkeit von Aluminiumsilikat- und Glasfasern macht den Einsatz dieses Dichtstoffes in chemischen Apparaturen und Abgasanlagen für heiße Abgase und Reaktionsgase möglich.

BESCHREIBUNG DES PARAMETERS

WERT

TYP

ECS

Rohmaterial

Keramische Garne + Glasgarn

Maximale Spitzentemperatur in °C

800

Maximale Dauertemperatur in °C

600

Minimale Temperatur in °C

- 100

Art der Bewehrung

NiCr-Draht ø 0,1 mm

Maximaler Röstverlust in %

10

Dichte in g/cm3

0,7 ± 15 %

Farbe

weiß

Abmessungsbereich in mm

10 – 90



europolit

Frage nach dem Produkt
Keramische, bewehrte Abdichtung mit der Glaseinlage Typ ECS